Brandschutz-Absperrelement

Das runde Brandschutzelement ist ein kompaktes Brandschutzprodukt für Lüftungsrohre, die einen kleinen Durchmesser haben. Um den Durchtritt von Feuer und Rauch zu verhindern, wird es in Lüftungsrohre, die durch Wände und Decken geführt werden, eingeschoben. Die einfache Installation zeichnet das Produkt aus. Zwei Versionen sind vorhanden: Die standard Absperrelemente (Datenblatt S2/S3) und die Absperrelemente mit einem Tellerventil „V“ (Datenblatt S4/S5), die am Ende von Lüftungsrohren eingesetzt werden können.

Wie funktionieren Brandschutz-Absperrelemente?

Brandschutz-Absperrelemente stellen eine kompakte Lösung für runde Kanäle mit kleinem Durchmesser dar. Sie eignen sich zum Beispiel perfekt für Wohngebäude und sind besonders einfach zu installieren. Es sind 2 Versionen verfügbar: das Standard-Absperrelement SC+ und das SCV+ mit Lüftungsventil. Der Anwendungsbereich dieser Lösung hängt hauptsächlich von den lokalen Vorschriften ab, da das Produkt keinen externen Rückstell-Mechanismus hat. Das Element ist wartungsfrei, doch die Möglichkeit der Inspektion und der Zugang zum Schmelzlos muss gewährleistet sein.

  1. Das Brandschutzelement wird in einem Lüftungsrohr aus Metall mit dem gleichen Durchmesser und mit einer Gummidichtung eingesetzt. Beide Teile des Klappenblatts werden vom Schmelzlot in der geöffneten Stellung gehalten.
  2. Wenn die Temperatur im Kanal 72 °C erreicht, schmilzt das Schmelzlot und beide Teile des Klappenblatts schließen sich.
  3. Zwei Sperrhaken verriegeln das Klappenblatt in der geschlossenen Stellung und das Intumeszenzmaterial dehnt sich aus und bildet so eine perfekte Abdichtung, um Flammen und Rauch aufzuhalten.